In manchen Fällen muss man eben hartnäckig bleiben - Wo ist meine Bauakte ?

In manchen Fällen muss man eben hartnäckig bleiben - Wo ist meine Bauakte ? - 5.0 out of 5 based on 2 votes
Haus ohne Baugenehmigung - wo ist die Bauakte zu meinem Haus ?
Haus ohne Baugenehmigung - wo ist die Bauakte zu meinem Haus ?

Bei dem Vorhaben, eine Bestandsimmobilie zu erwerben, fiel den Kaufinteressenten auf, dass es bei der Stadt angeblich keine Bauakte zu dem vorhandenen Einfamilienhaus gebe. Weder konnte der Verkäufer Unterlagen aus vorangegangenen Baugenehmigungsverfahren vorlegen, noch halfen Nachfragen bei der Stadtverwaltung weiter.

So konnten die Kaufinteressenten nicht ermitteln, ob für das Wohnhaus überhaupt eine Baugenehmigung vorlag.
Es gab dann zwar im Vorfeld Überlegungen, ob es ratsam sein kann, ein Haus ohne Baugenehmigung zu kaufen und in diesem Zusammenhang haben wir auch Überlegungen dahingehend angestellt, dass es im Innenstadtbereich vieler Städte mit alter Bausubstanz sehr viele Objekte gibt, zu denen keine Baugenehmigungen vorliegen.
Die Lösung des Problems kam aber im vorliegenden Fall aus einer anderen Richtung:
Nach weiterem hartnäckigem Insistieren bei der Stadtverwaltung stellte sich heraus, dass sich der Name der Straße im Laufe der Jahrzähnte geändert hatte. Nachdem darauf hingewiesen werden konnte, konnten die Mitarbeiter der Stadt auch die alte Bauakte mit einer vorhanden Baugenehmigung unter der alten Straßenanschrift auffinden, zur Erleichterung aller Beteiligten!

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
{myshariff}
2362 mal Gelesen Letzte Änderung am Donnerstag, 23 Juli 2015


weiteres zum Thema

§ 1 VOB/B - Art und Umfang der Leistung und Änderungen des Bausolls nach Vertragsschluss

Ein häufiges und zentrales Problem bei Werk- und Bauverträgen ist der Vergütungsanspruch des Werkunternehmers bei Änderungen des vertraglichen Bausolls. Dies hängt zentral mit der Frage zusammen, was überhaupt zum Bausoll gehört, also was vertraglich vereinbart wurde und auf welche Weise eine Vertragsänderung erfolgt oder angeordnet wird.

Sturmschaden ? alles klar- wo ist der Staatsanwalt

Auf dem Dach des Nachbarn ist ein Dachdecker zugange, der dort die Dachflächen neu eindeckt. Sein Blick über das eigene Dach findet angeblich einen Sturmschaden vor. Der Mandant, der selber sein Dach nicht begehen kann und dem ein solcher Sturmschaden nie aufgefallen war, verlässt sich auf den Hinweis des Dachdeckers und fordert einen Kostenvoranschlag, um ihn  bei seiner Gebäudeversicherung einzureichen.

Abnahme von Bauleistungen Was bedeutet Abnahme und warum ist sie so wichtig?

Immer wieder kommt es zu Unverständnis darüber, dass sich der Architekt gegenüber den Bauherren auf die Abnahme seiner Werkleistung beruft. Die Bauherren sind demgegenüber der Auffassung, dass es eine Abnahme überhaupt nicht gegeben hat. Das Unverständnis beruht oft auf einer falschen Vorstellung von der "Abnahme".

Sie können einen Kommentar schreiben. Alle mit "*" markierten Felder sind Pflichtfelder

weitere Blogthemen

RING KÖLNER FACHANWÄLTE