Arbeitsrecht Köln

Arbeitsrecht Köln

Arbeitsrecht Köln
(C) ostfalk | Arbeitsrecht Köln

Unsere Rechtsanwälte beraten Sie in allen arbeitsrechtlichen Fragen in Köln und im Umfeld von Köln. Die Beratung und anwaltliche Unterstützung erstreckt sich auch auf eine bundesweite gerichtliche Prozessführung über die Grenzen Kölns hinaus.

Beratung in Köln und bundesweite Interessenvertretung

Unsere Rechtsanwälte und Fachanwälte beraten Sie bei Fragen zu Kündigungen und Kündigungsschutzklagen. Unabhängig davon, ob Sie von einer fristlosen Kündigung, einer ordentlichen Kündigung, einer betriebsbedingten Kündigung oder einer verhaltensbedingte Kündigung betroffen sind, können Sie sich vertrauensvoll an unsere Rechtsanwälte wenden. Gemeinsam mit Ihnen werden die rechtlichen Möglichkeiten abgewogen und die Erfolgsaussichten einer Kündigungsschutzklage sondiert.

Kündigung und Kündigungsschutzklage

Sind Sie Arbeitgeber, unterstützt Sie unser Rechtsanwalt bei notwendigen personellen Maßnahmen und klärt über die rechtlichen Möglichkeiten und Grundlagen arbeitgeberseitigen Handelns auf.

Kündigung und Urlaub, Kündigung und Probezeit, Kündigung und Schwangerschaft, Abmahnung und Kündigung

Besonderes Augenmerk ist bei Kündigung im Zusammenhang mit Urlaub, einer Kündigung in der Probezeit, einer Kündigung bei Schwangerschaft und bei der Vorbereitung einer verhaltensbedingten Kündigung durch eine Abmahnung zu schenken. Der Fachanwalt klärt mit Ihnen die Rechtmäßigkeit eines Arbeitgeberverhaltens und die Reaktionsmöglichkeiten ab.

Arbeitsvertrag und Arbeitszeugnis

Von großer Wichtigkeit ist für den Arbeitnehmer ein positives Arbeitszeugnis. Im Zweifel kann der Rechtsanwalt helfen, Ihren Anspruch auf Erteilung eines wohlwollenden Zeugnisses wirksam durchzusetzen.

Aufhebungsvertrag und Abfindung

Soll ein Arbeitsverhältnis einvernehmlich aufgelöst werden, werden Auflösungsvereinbarungen getroffen. Ihr Rechtsanwalt klärt über Chancen und Risiken, Möglichkeiten und Fallstricke auf. Er sagt, ob eine vereinbarte Abfindung angemessen ist oder sich nicht lohnt.

Elternzeit, Urlaubsanspruch, Krankheit und Lohnfortzahlung im Krankheitsfall

Haben Sie Frage zu Elternzeit und Erziehungsurlaub, zu Urlaubsansprüchen und zu Krankheit und Lohnfortzahlung im Krankheitsfall ? Auch in diesen Fällen können Sie sich ebenfalls an unseren Rechtsanwalt wenden.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
{myshariff}
1625 mal Gelesen Letzte Änderung am Samstag, 29 August 2015 Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mehr in dieser Kategorie:


mehr zum Thema

BAG - 28.07.2016 - 2 AZR 746/14 (A) - Rechtfertigt die Wiederheirat eines katholischen Chefarztes in einem kirchlichen Krankenhaus dessen Kündigung

Darf ein katholischer Chefarzt eines katholischen Krankenhauses nach seiner Scheidung erneut heiraten ? Oder: Schafft sich die katholische Kirche selbst ab ?

BAG - 25.08.2016 - 8 AZR 53/15 - Betriebsübergang - Allein in der bloßen Fortführung einer Tätigkeit durch einen anderen zeigt sich kein Betriebsübergang

Ein Betriebs(teil)übergang iSv. § 613a Abs. 1 BGB liegt vor, wenn ein neuer Rechtsträger eine auf Dauer angelegte wirtschaftliche Einheit unter Wahrung ihrer Identität fortführt.

BAG - 12.07.2016 - 9 AZR 791/14 - Personalakte: kein Anspruch des Arbeitnehmers auf Einsichtnahme mit Rechtsanwalt

Der Arbeitnehmer hat keinen Anspruch auf Einsichtnahme in die Personalakte unter Hinzuziehung eines Rechtsanwalts.

BAG - 13.10.2016 - 3 AZR 439/15 - keine Diskriminierung, wenn Versorgungsordnung bei der Inanspruchnahme der Betriebsrente vor Erreichen der üblichen, "festen Altersgrenze" Abschläge vorsieht.

Sieht eine Versorgungsordnung bei der Inanspruchnahme der Betriebsrente vor Erreichen der üblichen, „festen Altersgrenze“ Abschläge vor, liegt darin keine unerlaubte Benachteiligung wegen einer Behinderung.

BAG - 18.10.2016 - 9 AZR 196/16 (A) - Was ist Urlaub oder wie „heilig“ ist der deutsche Urlaubsanspruch ?

Können Urlaubs- und Urlaubsabgeltungsansprüche auf den Erben eines Arbeitnehmers übergehen ?

Sie können einen Kommentar schreiben. Alle mit "*" markierten Felder sind Pflichtfelder

weitere Blogthemen

RING KÖLNER FACHANWÄLTE